E 421

D(-)-Mannit

D(-)-Mannit

Mannit auch Mannitol, ist der sich von der Mannose ableitende Zuckeralkohol. Der Name stammt von Manna, dem süßen Saft der Manna-Esche. Der eingetrocknete Saft der Manna-Esche enthält 13 % Mannit. Dieser Zuckeralkohol wird besonders in Braunalgen (bis zu 40 % der Trockenmasse), Pilzen, Flechten, Ölbaumgewächsen und Braunwurzgewächsen akkumuliert.

Verwendung

Er findet als Zuckeraustauschstoff sowie als Arzneistoff Verwendung. Mannit wird auch als Verschnittstoff für Heroin und andere Drogen benutzt.

Gesundheitsaspekte

Mannit gilt als unbedenklich kann aber bei übermäßigem Verzehr abführend wirken.

Kostenloses Ernährungstagebuch Abnehmen Diät