E 410

Johannisbrotkernmehl,Carubin,Karuben,Carubenmehl,Karubenmehl

Johannisbrotkernmehl

Das Johannisbrotkernmehl ist weiß, manchmal leicht beige und geschmacksneutral. Es ist ein Polysaccharid, das größtenteils aus Galactose (20 %) und Mannose (80 %) besteht.

Verwendung

Johannisbrotkernmehl ist in der EU uneingeschränkt (auch für Bio-Produkte) als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen. Es kommt in Süßwaren, Soßen, Suppen, Puddings und Speiseeis vielfach zum Einsatz. Für diätetische Zwecke dient Johannisbrotkernmehl als Backhilfsmittel in glutenfreiem Brot. Akute Ernährungsstörungen, Verdauungsstörungen, Durchfallerkrankungen, Erbrechen, Colitis und Zöliakie sind Anwendungsgebiete für Diätprodukte aus dem Samenmehl. Außerdem sind ein hoher Cholesterinspiegel, Diabetes mellitus und Fettsucht möglicherweise mit Johannisbrotkernmehl zu behandeln.

Gesundheitsaspekte

Johannisbrotkernmehl gilt als unbedenklich.

Bio nach EG-Öko-Verordnung

BioDemeter

Kostenloses Ernährungstagebuch Abnehmen Diät