E 322

Lecithin,Lecithine (Soja),Lecithine,Sojalecithine,Sojalecithin

Lecithin

Lecithine ist der klassische Name für eine Gruppe chemischer Verbindungen, die so genannten Phosphatidylcholine. Lecithine erlauben das Emulgieren (Vermischen) von Fetten und Wasser und sind somit wichtige natürliche Tenside (Emulgatoren) für Nahrungs- und Futtermittel.

Verwendung

Lecithine sind in der EU als Lebensmittelzusatzstoff für Lebensmittel allgemein (auch „Bio“-Produkte) zugelassen mit Höchstmengenbeschränkung ausschließlich bei Säuglingsnahrung ansonsten in Margarine, Mayonnaise, Schokoladenerzeugnisse, Kuchen, Keksen, Blätterteiggebäck, Instantpulver für Milch- und Kakaogetränke. Auf Zutatenlisten werden sie als Lecithin, Sojalecithin oder eben E 322 aufgeführt.

Gesundheitsaspekte

Lecithin gilt als unbedenklich.

Bio nach EG-Öko-Verordnung

Bio

Kostenloses Ernährungstagebuch Abnehmen Diät