E 250

Natriumnitrit

Natriumnitrit

Natriumnitrit ist das Natriumsalz der Salpetrigen Säure HNO2. Natriumnitrit bildet farblose bis leicht gelbliche Kristalle, die sich in Wasser unter starker Abkühlung lösen, die Lösung reagiert alkalisch.

Verwendung

Natriumnitrit ist als Konservierungsmittel zugelassen. Im Gemisch mit Natriumchlorid verleiht Nitritpökelsalz (Natriumchlorid mit 0,4 bis 0,5 % Natriumnitrit) dem Fleisch durch Bildung von Nitrosomyoglobin eine bleibende rote Farbe und verhindert das Wachstum von Bakterien.

Gesundheitsaspekte

Eine Dosierung oberhalb von etwa 0,5g führt zu Vergiftungen. In den 1970er-Jahren wurde entdeckt, dass die Nitrosamine, die aus Natriumnitrit entstehen, krebserregend sind. Gepökeltes Fleisch sollte aus diesem Grunde nicht gebraten oder gegrillt werden.

Bio nach EG-Öko-Verordnung

Bio

Kostenloses Ernährungstagebuch Abnehmen Diät