E 1413

Phosphatiertes Distärkephosphat

Phosphatiertes Distärkephosphat

Modifizierte Stärken sind chemisch bearbeitete Stärken, welche erhöhten technischen Anforderungen gerecht werden. Vom menschlichen Körper werden sie wie die natürliche Stärke verdaut.

Verwendung

Modifizierte Stärken werden in der Lebensmittelindustrie eingesetzt, da sie gegenüber nativer Stärke bessere Hitzestabilität, Säurestabilität, Scherstabilität, sowie ein bessere Gefrier- und Auftauverhalten aufweisen. Phosphatiertes Distärkephosphat wird unter anderem eingesetzt in: Dressings, Fruchtfüllungen, Puddingpulver, Soßen, Trockensuppen, Brot und Backwaren.

Gesundheitsaspekte

Phosphatiertes Distärkephosphat gilt als unbedenklich.

Kostenloses Ernährungstagebuch Abnehmen Diät