Diätplan

Ein Diätplan schreibt Ihnen vor, was Sie morgens, mittags und abends essen sollen, um eine gewisse Kalorienmenge nicht zu übersteigen.

Das Ziel ist klar: eine gesunde Ernährung mit einer begrenzten Kalorienzufuhr. Bei jedem Diätplan werden Sie wahrscheinlich jedoch etwas finden, was Ihnen nicht schmecken wird.

Statt eines Diätplanes sollten Sie zuerst eine Bestandsaufnahme über zwei Wochen machen: Wieviel gramm Nahrung esse ich am Tag? Wieviele Kalorien nehmen ich zu mir?

Nach der Bestandsaufnahme sollten Sie sich Alternativen überlegen und es kommt automatisch zu einer geringeren Kalorienaufnahme - auch ohne Diätplan.

7 Tage, 14 Tage, drei Wochen Diätplan

7 Tage Diätplan und dann? Den nächsten Diätplan suchen? Vielleicht finden Sie auch einen zweiwöchigen Diätplan, aber das Ende kommt bestimmt.

Stattdessen sollten Sie sich mit den Nahrungsmitteln beschäftigen, um so ein Gefühl für die guten und schlechten Nahrungsmittel zu erhalten. Wenn Sie zusätzlich zur Kontrolle ihrer Essgewohnheiten noch auf vermehrte Aktivitäten achten, dann ist das erste Kilogramm schon bald geschafft.

Ein Diätplan mit sehr wenigen Kalorien bringt vielleicht am Anfang einen schnellen Erfolg, aber evtl. auf Kosten Ihrer Gesundheit. Und wenn Sie während dieser Phase nicht auf Ihren Magen hören, verlieren Sie schnell die Lust an ihrem Diätplan und der JoJo-Effekt kommt sicherlich schnell.

Also entscheiden Sie, was Sie gerne essen und erstellen Sie sich einen eigenen Diätplan nach ihrem Geschmack. Sie können leicht online die Produkte vergleichen und sich schnell ein gesundes kalorienarmes Essen zusammenstellen.

Hinweis: Bitte konsultieren Sie vor Beginn einer Diät den Besuch eines Arztes, der Ihnen fundierte Vorschläge zur Ernährungsumstellung geben kann.

Kostenloses Ernährungstagebuch Abnehmen Diät